Projektbild
Beschreibung
Das Kaufhaus Köck mitten im Ort ist sowohl Supermarkt als auch Trachten- und Mode-Geschäft und wird bereits in 3. Genreration betrieben. Die Entscheidung, in den Standort mitten im Ort und nicht irgendwo an der Peripherie zu investieren, wurde gut überlegt. Schlussendlich entschied sich der Bauherr, auf den bestehenden Standort zu setzen, und das Wort „Nah“-Versorger wörtlich zu nehmen. Gemeinsam mit dem Planerteam wurde ein Gesamtkonzept für ein modernes, zeitgemäßes Kaufhaus entwickelt. Der Bestand wurde so weit als möglich erhalten und auf den Stand der Technik gebracht. Teile wurden neu errichtet und der gesamte Verkaufsbereich neu organisiert. Die Verkaufsfläche wurde von 1.000 m2 auf 1.600 m2 erweitert, ohne zusätzlicher Flächenversiegelung. Der Zugang wurde Richtung zentralem Parkplatz verlegt und mit einer Kaffeebar im Eingangsbereich zwischen Supermarkt und Modegeschäft als Treffpunkt für die Kunden aufgewertet. Für den Trachtenmodebereich wurde das Dach des Bestandshauses komplett erneuert und so ein luftiger offener Verkaufsraum geschaffen. Eine neue Stiege mitten im Shop verbindet auch durch Blickbeziehungen die Mode im Erdgeschoss mit der Tracht im Obergeschoss. Die Supermarkt-Verkaufsfläche musste auf Grund des schlechten baulichen Zustands komplett neu errichtet werden. Das Lagergebäude konnte zur Gänze erhalten werden und wurde lediglich außen umgestaltet. Der Bau wurde massiv errichtet, um auch zukünftig eine Verkaufsflächenerweiterung im Obergeschoss möglich zu machen. Die Bestandsgebäude wurde thermisch saniert, und anstelle der alten Ölheizung wird der gesamte Komplex über eine Wärmepumpenanlage, die sämtliche Abwärme der Kühlanlagen im Supermarkt für die Beheizung nutzt, beheizt. Weiters wurde das gesamte Hallendach des Supermarkts mit einer Photovoltaikanlage ausgerüstet, deren Ausrichtung (Ost-West) auf den Energieverbrauch der innerbetrieblichen Prozesse abgestimmt wurde. Die neue Fassadengestaltung verbindet die unterschiedlichen Gebäudestrukturen – Alt und Neu – zu einer Einheit, wobei das straßenseitige Hauptgebäude mit seiner Lamellenfassade ein Blickfang im Ortskern ist.
Jahr
2021
Kaufhaus Köck Kaufhaus Köck Kaufhaus Köck Kaufhaus Köck Kaufhaus Köck Kaufhaus Köck Kaufhaus Köck Kaufhaus Köck Kaufhaus Köck Kaufhaus Köck Kaufhaus Köck Kaufhaus Köck Kaufhaus Köck